Wissenswertes rund im Dein Tattoo

Komme bitte gut ausgeruht und ohne Zeitdruck zu Deinem Termin.

Solltest Du den Termin nicht wahr nehmen können, dann sage bitte 48 Std. vorher ab. Denn dann haben wir genügend Zeit , zu reagieren und evtl. Deinen Termin mit einem anderen Kunden zu tauschen. Solltest Du gar nicht kommen oder ohne Absprache verspätet erscheinen, behalten wir es uns vor, als Entschädigung für den Verdienstausfall Deine Anzahlung einzubehalten.

Auf keinen Fall mit nüchternem Magen kommen, da es dadurch zu erschwerten Kreislaufproblemen kommen kann.

Mindestens einen Tag vor dem Termin sollte man keinen Alkohol, keine Drogen und nicht zu viel Kaffee zu sich genommen haben, da dadurch während der Sitzung zu viel Blutserum aus der Wunde austritt und die Arbeit und auch den Heilungsprozess unnötig erschwert.

Bitte bedenke, dass ein Sonnenbrand oder stark gereizte Haut nicht tätowiert werden kann, bzw. Dein frisches Tattoo mindestens 2 Wochen danach vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden sollte.

Halte bitte bei Hautkrankheiten oder Allergien vorher eine Absprache mit Deinem zuständigen Arzt, denn als Neukunde unterschreibst Du bei uns eine Einverständniserklärung zur Einwilligung einer freiwilligen Körperverletzung und Bestätigung Deiner vorhandenen/ nicht vorhandenen Krankheiten. Auf eine Tätowierung solltest Du auf jeden Fall verzichten, wenn Du unter Bluterkrankheit, Diabetes oder Epilepsie leidest. Auch tätowieren wir nicht während der Schwangerschaft und auch erst nach Beendigung der Stillzeit.

Da ein Tattoo eine Entscheidung für den Rest Eures Lebens ist, sollte es gut überlegt sein, genauso wie die Auswahl Eures Tätowierers. Unterhaltet Euch mit Bekannten und Freunden über ihre Erfahrungen und informiert Euch persönlich in verschiedenen Studios. Achtet auf Sauberkeit und schaut Euch die ausgelegten Bilder der Arbeiten an. Auch sollte die menschliche Ebene zwischen Tätowierer und Kunde stimmen. Auch wir behalten es uns vor, nach einem ausführlichen Vorgespräch mit dem Kunden zu entscheiden, ob wir ihn tätowieren oder nicht. Denn leider kommt es immer wieder vor, das einige den Anschein erwecken nur ein Tattoo haben zu wollen, weil es gerade IN ist und sich keine Gedanken über evtl. Nachwirkungen auf ihrem weiteren Lebensweg eines solchen machen. Auch bemühen wir uns immer ehrlich und nett zu unseren Kunden zu sein und sie mit Respekt zu behandeln, denn wir sind ein Dienstleistungsunternehmen, wo der Kunde König ist. Diese Dinge erwarten wir aber auch von der Gegenseite und sollte jemand denken uns auf der Nase herum tanzen zu müssen, werden wir Ihm so höflichst wie möglich nahe legen, unser Studio zu verlassen.

Die wichtigsten Kriterien sind Qualität und Hygiene und auf gar keinen Fall der Preis des Tattoos , denn wir sind nun mal keine Hinterhof-Tätowierer, sondern betreiben dieses Geschäft offiziell und wollen und müssen davon auch leben. Daher werden wir es auch nicht tolerieren, über Preise wie auf dem Basar zu verhandeln.